RTW Regionaltangente West

Aus Anlass der Einreichung der Planfeststellungsunterlagen für den RTW Abschnitt Nord fand am 24.06.2017 eine Sonderfahrt statt.
Eingeladen hatte die RTW Planungsgesellschaft.
Gewählt wurde das modernste Zweisystem Fahrzeug, ET 2010, der AVG (Albtal Verkehrsgesellschaft) aus Karlsruhe um den hiesigen
Vertretern der Gebietskörperschaften, die finanziell an der RTW beteiligt sind, ein solches Zweisystemfahrzeug einmal vorzustellen.
Die Route entsprach dem Streckenverlauf des PFV Abschnitte Nord.
Es ging von Bad Homburg NonStop via Westbahnhof  - Gallus Kurve nach Höchst. Von dort über Bad Soden nach Rödelheim.
Dort wurde Kopf gemacht um die Fahrt in Bad Homburg zu beenden.

Die RTW Gesellschaft hat engeladen Ankunft in Bad Homburg Wagen 930 ET 450 Bahnsteig in Bad Homburg Gesichtsstudie Ff Höchst Bahnhof Ff Höchst Bahnhof Ff Höchst Bahnhof Schlanke Schaku Ff Höchst Bahnhof Ff Höchst Bahnhof Innenansicht Bad Soden Kreuzung in Bad Soden mit einem ET423 Größenvergleich Größenvergleich Innenansicht mit Hilfskupplung In Ff Rödelheim In Ff Rödelheim In Ff Rödelheim Ausfahrbare Stufen zum Überbrücken Abfahrt nach.... ....Bad Homburg Ende phoca gallery lightboxby VisualLightBox.com v6.1
 

© Matthias Hoffmann 08/2017