Linie U7

Die Linie U7 teilt sich mit der Linie U6 die C-Strecke. Sie folgt weitestgehend dem Verlauf der ehemaligen Straßenbahnlinie 18.
Ursprüngliche Planungen sahen vor, dass sie wie einst die Linie 18 an der Praunheim Brücke beginnt. "Dank" der Anwohner der Praunheimer Landstraße, die Angst vor Lärm und Erschütterungen haben beginnt sie nun erst an der ehemaligen Station Eichwäldchen, diese wurde in Hausen umbenannt. Sie verkehrt nun zwischen der Station Hause und Enkheim.
Die Anwohner Alt-Praunheims sind nun gezwungenan der Station Hausen in den Bus umzusteigen um nach Praunheim zu kommen

Für eine Vollbild Ansicht & Blättern einfach auf das erste Bild klicken

Die Linie U7 beginnt an der Station Hausen Die Linie U7 beginnt an der Station Hausen Auf die Station Große Nelkenstraße folgt die Station Industriehof. Hier biegt sie in aus der Station Industriehof nach Hausen ab.
Der Zug der Linie U6 ist dort unterwegs um am dortigen Gleiswechsel durch eine Baustelle bedingt zu wenden Ein Zug der Linie U7 in der Station industriehof Aus Hausen kommen An der Station Zoo trennen sich die Wege der Linie U7 und U6 wieder Die Station Parlamentsplatz Die Station Eissporthalle. Dies ist die letzte Tunnelstation der C-Strecke Die Station Schaefflestraße.
Ab hier teilt sich die U7 die Strecke mit der Linie U4 Die Station Gwinnerstraße.
Hier zweigte einst die Linie 20 nach Bergen ab.
Die Stadtbahnstation liegt auf dem ehm. Abzweig. Die Station Hessen-Center Die Endstation Enkheim. Hier ist ein direkter Umstieg in die Busse möglich. Auch auf der U7 sind U-5 Wagen die Regel In 5 Minuten geh es zurück nach Hausen. Die Enstation teilt sie sich mit der Linie U4 phoca gallery lightboxby VisualLightBox.com v6.1
 

© Matthias Hoffmann 10/2017